Butler Steegstra 2001

Zurück zu allen Texten

Sekundärliteratur
Autor J.J. Butler/H. Steegstra
Titel Bronze Age metal and amber in the Netherlands (III:2): Catalogue of the socketed axes. Part A
Jahr 2001
In Palaeohistoria 43/44
Seite 263–319

Notizen

Seite 263

  • Tüllenbeile sind der größte Teil der Bronzebeile aus den Niederlanden
  • 42% der Beile mit Tülle (910), 286 Absatzbeile, ~90 Winged Axes
  • Mittleres Westdeutschland: 1000 Beile gesamt, 556 Winged, 376 tüllenbeile). Außerdem: Tüllenbeile konzentriert an den an Niederlande angrenzenden Zonen

Seite 265
Abbildung der Typen Süd und Nord

Seite 266

  • Es gibt generell eine Trennung der Typen in Süden und Norden
  • Mit Ausnahme von Kibberts Typ Wesseling

Seite 267

  • Diese Äxte dienten wohl alle zur Holzbearbeitung.
  • Teilweise deutliche Gebrauchsspuren.
  • Keine klare Zuweisung als Waffe.
  • Ausnahmen:
    • Stark verziert (Prestige?)
    • Absurd dünnwandig (Kultisch?)
    • -> Symbolischer Wert
  • Keine Äxte in Gräbern, wenige in Horten.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License